Ekzem – Erfahrungsbericht Aloe vera

||Ekzem – Erfahrungsbericht Aloe vera
Veronika - behandelt ihre Kunden mit Aloe vera

Behandlung eines Haut Ekzems mit Aloe vera

Von Veronika Del Vecchio, Kosmetikerin und Fußpflegerin

In meiner Laufbahn als ausgebildete Kosmetikerin und in der Fußpflege, habe ich schon so manche Hautirritation gesehen. Dies ist der Unterschenkel einer Kundin, die längere Zeit an starkem Ausschlag mit sehr schlimmen Juckreiz gelitten hat.

Laut Hautarzt, handelte es sich um ein Ekzem. Trotz Behandlung mit Hydrocortision, trat kaum eine Linderung ein. Ich empfahl ihr, die Stellen mit unserem Aloe vera Gel 86% mit Urea von MIVITA täglich einzuschmieren. Nach nur kurzer Anwendungsdauer (ca. 10 Tage) sah man schon eine starke Verbesserung! Bei der nächsten Kontrolle in meinem Studio (nach ca. 3 Wochen) war der Unterschenkel absolut beschwerdefrei!!

Auch bei anderen Hautproblemen wie bei Akne, Neurodermitis, Zoster (Herpes), Schuppenflechte, Windeldermatitis, Sonnenallergie, Entzündungen, leichte Verbrennungen, Ausschlag, Vernarbungen oder sogar eingewachsenen Nägeln, habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht und kann die Produkte von Aloe vera de Mallorca mit bestem Gewissen weiterempfehlen!!!

Rechtlicher Hinweis:

Dieser Artikel wurde nach bestem Gewissen und Wissen von realen Kunden übermittelt und wiedergegeben. Er enthält nur eine persönliche Sichtweise und Schilderung und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Anwendung mit Aloe vera ist als Pflegetipp zu betrachten und nicht als Heilmittel. Den Artikel bitte auch nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwenden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen oder eine individuelle Beratung durch Fachexperten ist leider nicht möglich.


Hier das Gel, das beim Ekzem geholfen hat: Aloe vera Gel 86 % mit Urea

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Beratung