Rezept Goldene Milch

||Rezept Goldene Milch

Die ayurvedische Küche lässt grüßen: Rezept Goldene Milch

Es ist das beliebteste Heilgetränk der ayurvedischen Küche und wird seit Jahrhunderten als energiespendendes Getränk in Indien geschätzt. Verantwortlich dafür ist Kurkuma – eine Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse. Kurkuma wirkt antioxidativ und schützt dadurch vor freien Radikalen, denen wir täglich durch Umwelteinflüsse oder schlechte Lebensweisen ausgeliefert sind. Zudem wirkt Kurkuma entzündungshemmend, insbesondere bei Gelenkproblemen. Es soll laut neuester Studien sogar Alzheimer vorbeugen und eine krebshemmende Wirkung haben. Das Rezept für die Goldene Milch ist eine wahre Wunderwaffe – die ayurvedische Küche macht es uns vor, denn in Indien gehört Kurkuma zum täglichen Bedarf, sowie bei uns die Butter auf das Brot. Durch die ganze Superfood-Welle in den letzten Jahren hält Kurkuma auch Einzug in unsere Haushalte. Um täglich Kurkuma einnehmen zu können, kommt unsere goldene Milch ins Spiel, denn durch die Zugabe von weiteren Superfoods – wie Ingwar, Zimt, Kokosöl und Muskatnuss kann sich Kurkuma noch besser entfalten. Eine Tasse am frühen Morgen kurbelt den Kreislauf an und gibt Dir einen spürbaren Kick für den ganzen Tag. Wer mag ergänzt mit einem Schuss Bio Aloe vera Saft. Jetzt aber zu unserem Rezept …

Zutaten Goldene Milch – super gesund

Zutaten Goldene Milch

Zutat Wirkung
1 EL Kurkuma Kreislaufprobleme • Rheuma und Arthrose • verschiedenen Entzündungsbeschwerden • Mensturationsbeschwerden
120 ml Wasser löscht den Durst 🙂
1 Stück Ingwer (ca. 15g) Grippale Infekte • Übelkeit, Seekrankheit und Magen-Darm-Beschwerden • Schmerzen und Migräne • Entschlackung und Diät • Chronischer Husten und Bronchitis
1 Msp. Muskatnuss Schlaflosigkeit • Gicht und Rheuma • Blähungen, Magenprobleme und Durchfall • Gedächtnisschwäche und Herzschwäche
350 ml pflanzliche Milch
1 Prise Zimt Verdauungsbeschwerden wie Blähung und Durchfall • Rheuma und Kreuzschmerzen • Entzündungen, Erkältungen und Schmerzen • hat eine beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung
1 TL Kokosfett Haare und Haut • gegen Falten und bei der Gesichtspflege wie bspw. Akne und Pickel • Neurodermitis und Schuppenflechte
1/4 TL gemahlener, schwarzer Pfeffer fördert die Libido • Bronchitis, Erkältung und Halsschmerzen • Magenkrämpfen, Blähungen und Verstopfungen
1 EL Honig stärkt das Immunsystem • hilft beim Abnehmen • bei Verdauungsstörungen • unreiner Haut

Und so wird die Goldene Milch gemacht:

Vermenge das gemahlene Kurkuma mit dem Wasser und erhitze alles in einem kleinen Topf. Während die Flüssigkeit langsam vor sich hinköchelt, wird der frische Ingwer geschält und gerieben zur reduzierten und leicht angedickte Flüssigkeit gegeben. Zum Schluss kommt dann noch die frisch geriebene Muskatnuss dazu. Nach kurzer Zeit und unter ständigem Rühren bildet sich die Kurkumapaste. Die Paste könnt Ihr dann in einem Schälchen zur Seite legen.


Tipp für das Goldene Milch Rezept: Wenn Ihr auf den Geschmack gekommen seid und regelmäßig die Goldene Milch trinken wollt, empfehlen wir Euch gleich eine dreifache Menge an Paste zuzubereiten. Ihr könnt problemlos die warme Paste in ein Einmachglas füllen, verschließen und für 2-3 Wochen in den Kühlschrank stellen. Pro Tasse Milch nehmt Ihr Euch dann 1 EL Paste heraus. So spart Ihr Euch das ständige Zubereiten der Paste.


Nachdem Ihr mit der Paste fertig seid, kommen wir zu unserer Milch. Hierzu müsst Ihr die Milch Eurer Wahl – mein Tipp: Mandelmilch (bester Geschmack) in einem Topf gießen und langsam köcheln lassen. Dann wird 1 EL Kurkuma-Paste dazugegeben und mit einem Schneebesen verrührt. Für den weiteren Geschmack gebt Ihr jetzt eine Prise Zimt und das Kokosfett dazu und lasst die Milch für ein paar Minuten leicht köcheln. Und schon sind wir fast fertig – die Goldene Milch gießt Ihr jetzt in eine Tasse und bestreut sie mit dem frischgemahlenen Pfeffer. Für die Süße gebt Ihr dann einen EL Honig noch dazu und verführt ihn in der Milch. Jetzt dürft Ihr Eure heiße Milch servieren und genießen. Viel Spaß bei unserem Rezept für Goldene Milch! 🙂

Goldene Milch mit Ingwer und Honig

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Beratung