Gesunde Smoothies – worauf Du achten musst

||Gesunde Smoothies – worauf Du achten musst

So werden Smoothies gesund

Sie sind leicht zu mixen, schnell und vielseitig zuzubereiten, liegen voll im Trend und werden einfach zwischendurch getrunken. Aber sind die Mixgetränke aus püriertem Obst und Gemüse wirklich so gesund wie sie aussehen? Oder ist es doch besser und gesünder auf frisches Obst und Gemüse zurückzugreifen? Wir geben Euch Tipps für gesunde Smoothies.

Sind Smoothies eine Zuckerfalle?

Wie gesund ein Smoothie wirklich ist, hängt in erster Linie von den Zutaten ab. Neben Obst und Gemüse können auch Getreideflocken, Samen, Gewürze, Kräuter, Öle, Nüsse, Sonnenblumenkerne oder Trockenfrüchte Teile eines Smoothies sein. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Sind die verwendeten Lebensmittel frisch, natürlich und hochwertig kann das Mixgetränk zur wahren Vitaminbombe werden. Werden allerdings zuckerhaltige Fruchtsäfte oder gar raffinierter Zucker verwendet, wird das scheinbar gesunde Mixgetränk aus Obst und Gemüse zur wahren Zuckerbombe.

Selbstgemacht oder die Variante aus dem Supermarkt

Täglich fünf Portionen Obst und Gemüse – so die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und vielen Ernährungsexperten. Im täglichen Alltagsstress nicht immer leicht zu bewältigen. Aus dem Grund greifen viele Menschen zum fertigen Smoothie aus dem Supermarkt. Diese sind jedoch nur bedingt zu empfehlen. Da vor der industriellen Verarbeitung die Obst- und Gemüsesorten oftmals geschält werden, gehen viele wichtige Nährstoffe verloren. Zudem kommen häufig Konservierungsmittel sowie Zusatzstoffe hinzu. Um die fertigen Mixgetränke lange haltbar zu machen, werden sie bei der Herstellung erhitzt. Auch in diesem Prozess bleiben wichtige Vitamine, Nährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe auf der Strecke. Für die dickflüssige Konsistenz sorgt der beigemischte Fruchtsaft. Wer dennoch nicht auf die Variante aus dem Supermarkt verzichten möchte, sollte auf jeden Fall auf die Inhaltsstoffe achten oder alternativ seinen Smoothie selbst zubereiten.

Tipps für einen gelungenen selbstgemachten Smoothie

Smoothies sind leicht selbst herzustellen. Die verarbeitenden Zutaten sollten naturbelassen und qualitativ hochwertig sein. Außerdem:

1. Frische Zutaten verwenden

Als Basis für die Vitaminbombe werden verschiedene frische Obst- und Gemüsesorten verwendet, da diese voller Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe stecken. Nach Belieben können Nüsse, Samen, Getreideflocken, Löwenzahn, Kohlblätter, Radieschen- und Möhrengrün oder kalt gepresste Öle ergänzt werden.

2. Bei Smoothie Rezepten auf die richtige Mischung achten

Es empfiehlt sich pro Smoothie ein bis zwei Obst- und / oder Grünsorten zu verwenden. So stellt sich die Verdauung leichter auf die Inhaltsstoffe ein. Werden zu viele zuckerhaltige Früchte verwendet, wird der selbstgemachte Smoothie schnell zur Zuckerfalle. Zudem passen die Zutaten nicht immer zusammen. So lässt sich beispielsweise Kohl nicht so gut mit Obst kombinieren wie Spinat oder Grünkohl. Stärkehaltige Gemüsesorten wie Karotten, Weißkohl, Blumenkohl oder Brokkoli sollten nicht mit Obst werden, da diese im Darm Blähungen auslösen.

3. Flüssigmacher wie Fertigsäfte vermeiden

Fertige Fruchtsäfte haben im selbstgemachten, gesunden Smoothie nichts zu suchen. Sie weisen einen immens hohen (Frucht-)Zucker-Anteil auf. Gute Alternativen sind neben Wasser auch Soja- oder Nussmilch. Diese sind besonders für Menschen mit Unverträglichkeiten geeignet. Am Morgen einfach grünen Tee statt Milch oder Wasser verwenden. Mit seinen zahlreichen Antioxidantien und Dank dem Anteil an Koffein wird der Smoothie zum „Wachmacher“ am Morgen.

4. Den Smoothies Superfood untermischen

Durch die hohe Dichte an Nährstoffen greifen viele Menschen bewusst zu Superfood. So werden beispielsweise Ingwer, Kakao, Leinsamen und Chia-Samen gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Zusätzlich kann dem Smoothie eine Scheibe Zitrone hinzugefügt werden. Die Extraportion an Vitamin C hilft dem Körper Eisen besser aufzunehmen und zu speichern. Dies gelingt auch mit anderen Zitrusfrüchten wie Orangen oder Johannisbeeren.
Zusammenfassung
Gesunde Smoothies - worauf Du achten musst
Artikelname
Gesunde Smoothies - worauf Du achten musst
Beschreibung
Gesunde Smoothies richtig mixen: Wir erzählen Euch, worauf Ihr achten müssten. Denn nicht jeder Smoothie ist gesund. Zuviel Fruchtzucker im Saft und sie ist dahin die gesunde Ernährung.
Autor
Veröffentlicht durch
BIODALOE
Firma

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Beratung