Aloe vera im Jahre 1.000 n. Chr.

||Aloe vera im Jahre 1.000 n. Chr.

Aloe vera um 1.000 n. Chr.

Erst im Jahre 1.000 n. Chr. begann die Aloe vera seine Reise durch zahlreiche Seefahrer und seefahrende Händler in weitere Länder wie Spanien, Frankreich und Großbritannien. Man geht davon aus, dass der orthodoxe Patriarch Theophilos I. von Jerusalem dem Seefahrer und reisenden Alfred der Große die Heilpflanze Aloe vera vorgestellt und empfohlen habe. Dieser ließ sich von den Angaben und Wundergeschichten beeinflussen und nahm die Pflanze und das Wissen mit nach England. Von hier aus konnte sich die Aloe vera auch nach ganz Europa ausbreiten. Zudem sorgten die vielen Kreuzzüge und die Araber für eine weitere Verbreitung vom orientalischen Süden bis nach Europa.

Zurück zum Zeitstrahl

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Beratung